Notizen 2008/09
Hertha BSC – Arminia Bielefeld

Hertha BSC – Arminia Bielefeld 1:1 (1:1)

Tore:
1:0 Pantelic (32.)
1:1 Wichniarek (37.)

Zuschauer: 36.302

Zum Spiel:
Enttäuschende 36.000 Zuschauer zur Saisonpremiere im Berliner Olympiastadion waren Zeugen eines einseitig geführten Spiels gegen die Arminia aus Bielefeld. Die Alte Dame lieferte dabei eine ordentliche Leistung ab und kontrollierte den Gegner über weite Strecken des Spiels. Nachdem Hertha durch einen sehenswerten Heber Pantelics in Führung gehen konnte, nutzten die Arminen nur fünf Minuten später einen Abwehrfehler auf Berliner Seite zum glücklichen glücklichen Anschlusstreffer.
In den verbleibenden gut 50 Minuten gelang es Hertha trotz zahlreicher Chancen und drückender Überlegenheit nicht die für die Entscheidung zu sorgen, so dass es beim 1:1 Unentschieden blieb.

Ostkurve:
Erstmals angetrieben und koordiniert von zwei Capos, lieferte die Ostkurve zur Heimspielpremiere einen mittelmäßigen Support ab. Alles in allem können wir mit dem Auftritt aber zufrieden sein, Luft nach oben besteht natürlich noch reichlich.
Wir präsentierte im Laufe des Spiels noch das Spruchband “Bleib stark Stephan!”, welches einem befreundeten Herthaner galt, der sich bei einem Grillunfall schwer verletzte.

Gäste:
Rund 500 Bielefelder bevölkerten den Gästeblock und waren durchgehend in Bewegung.
In der Heimkurve waren sie allerdings nicht ein einziges Mal zu hören.