8. Remember Benny – Cup


An einem wunderschönen Sommertag fand am 22. Juni 2013 die 8. Auflage des „Remember Benny – Cups“ statt. Dieses Turnier erfüllt seinem Namen jährlich alle Ehre, da sich an diesem Tag hunderte von Menschen zusammenfinden, um FÜR Benny und GEGEN das Vergessen zu spielen.

Benny verstarb im Jahr 2005 an den Folgen einer Leukämie – ein tiefer Schock für alle Familienmitglieder und ihm nahestehenden Personen. Benny hinterließ jedoch eine bewegende Geschichte, geschrieben von tausenden Fußballfans unterschiedlichster Vereine. Man war damals beeindruckt, welche Hilfsbereitschaft ihm und uns als Gruppe entgegen schwappte. Niemand konnte damit rechnen, wie viele Menschen sich an den Aktionen (Typisierungen, Spendensammelaktionen usw.) beteiligen sollten. Ein Zeichen, welches sowohl praktisch als auch symbolisch für die emotionale Einfühlsamkeit stehen sollte und nach wie vor steht! Man konnte sich damals und man kann sich auch heute glücklich schätzen, hautnah miterleben zu dürfen, welche Kraft und Entschlossenheit ein gemeinsamer Wille und die damit verbundene Menschlichkeit bewirken und ausdrücken können. Diese kostbaren Werte dürfen niemals erlöschen und sie werden auch in Zukunft daran erinnern, dass es möglich ist, einander zu helfen, wenn Hilfe benötigt wird. Man muss den Schritt nur gehen! An dieser Stelle mal ein ernst gemeintes danke an alle, welche sich entschlossen hatten, zu helfen – ob sie Benny nun kannten oder nicht. Es wird weiter gehen, es werden wieder Leute in unser Leben treten, welche auf Hilfe angewiesen sind. Wir werden uns an Bennys Geschichte erinnern und wissen, dass man etwas unternehmen kann. Danke Benny, dass du vielen Menschen die Augen geöffnet hast – du hast etwas ganz großartiges hinterlassen.

Eben deswegen sind wir stolz darauf, jedes Jahr dieses Gedenkturnier auszutragen und stets so viele Menschen begrüßen zu können. So geht der größte Respekt an die weit angereisten Teilnehmer aus Karlsruhe, Strasbourg und Hannover – es darf sich aber auch selbstverständlich jeder Berliner angesprochen fühlen. Neben der erstmals angebotenen Piraten-Hüpfburg für die Kleinen, fand auch wieder eine Tombola statt. Die meist selbst angefertigten Preise konnten erneut durch Kreativität bestechen und zeigten, dass sich auch hier eine Menge Arbeit für einen guten Zweck gemacht wurde. Durch die Einnahmen aus der Tombola und allen anderen Reinerlösen, konnten hier insgesamt 4.303,65 Euro eingenommen werden, welche wie gewohnt an die „Deutsche Stiftung gegen Leukämie“ (gegen-leukämie.de/ehemals AKBB e.V.) gespendet werden. Natürlich kann ohne die ganze Organisation kein Turnier ausgetragen werden, weshalb auch ein großer Dank an sämtliche, freiwilligen Helfer geht! Außerdem möchten wir Hertha BSC danken, dass sie uns gerne auf dem Vereinsgelände spielen lassen und sich einbringen, wo sie nur können.

Gewonnen hat den Cup übrigens „Mighty Mob“, welche sich den dritten Titel in Serie sichern konnten. Im Finale gegen die erstmals gestarteten „Bauer Rangers“ setzte sich „Mighty Mob“ im 9m-Schießen durch, nachdem es in der regulären Spielzeit 1-1 gestanden hatte. Etwas zu giftig ausgetragen, aber ein dennoch spannendes Finale. Herzlichen Glückwunsch an „Mighty Mob“, welche den Wanderpokal erneut mit nach Hause nehmen durften.

Erwähnenswert ist noch der fantastische 3. Platz des „Remember-Benny-Teams“. Bennys Vater André holte sich unter einem unglaublich ausdrucksstarken Applaus den Pokal bei der Siegerehrung ab und zeigte sichtlich, was die gesamte Veranstaltung insgesamt für ihn/der Familie bedeutet. Wahrscheinlich der Höhepunkt an diesem Tag für alle Beteiligten.

Gegen das Vergessen – Weiter helfen – Leben retten

Teilnehmer 8. Remember Benny-Cup

Platzierungen:
1. Mighty Mob 2. Bauer Rangers 3. Remember-Benny-Team 4. Armata Fidelis / Wild Boys 5. Phönix Sons ’99 6. Neukölln 7. Fringe Group / Reihe 7 8. Potsdam West – 71ers 9. Ultras Hannover 10. Asselköppe 11. Pankow-Wedding 12. Dynamic Supporters Berlin 13. Verrückte Meute 14. Gruppa Süd 15. Hellersdorf 16. Harlekins Berlin ’98 17. Promille Bären 18. PENGOthinaikos 19. Atzenkommune 20. Förderkreis Ostkurve 1 21. Ultra Boys Strasbourg 22. Hertha Opel Tours 23. Treptow-Köpenick 24. Capital Supporters 25. Hauptstadtmafia 26. Förderkreis Ostkurve 2 27. Hertha Hoopen 28. Blue Thunder

Comments are closed.