http://hb98.de/fotogalerie/soziales/spendet-becher-18_6.png

Hallo Herthaner, nun ist auch die Saison 2018/2019 schon wieder fast vorbei und wir blicken mal wieder auf eine  erfolgreiche Hinrunde und eine eher weniger glückliche Rückrunde zurück, also ein typisches Herthajahr! Was ebenfalls seit 14 Jahren zu einem typischen Herthajahr dazugehört, ist „ Spendet …

„Meister müssen aufsteigen!“ lautet die Forderung, die in den letzten Jahren regelmäßig in deutschen Stadien propagiert wurde, was deutlich zeigt, wie allgegenwärtig die Problematik rund um die Aufstiegsregelung der Regionalligen ist. Einhergehend mit der bisweilen letzten Reform 2012, wurde die zuvor dreigleisige Regionalliga fünfgleisig. Dies …

Die Auskunft zu gespeicherten Daten aus Polizeidateien ist ein Rechtsanspruch. Doch das LKA Berlin tritt seine Pflicht, diesem nachzukommen, erneut mit Füßen und wird sich nun dafür zum wiederholten Male vor dem Verwaltungsgericht verantworten müssen. Dazu erklärt die Fanhilfe Hertha B.S.C.: „Obwohl das LKA Berlin …

Das-Tagebuch-der-Alten-Dame-Kap.-18

Ab sofort ist die neue Ausgabe „Das Tagebuch der Alten Dame – Kapitel 18“ bei allen Heimspielen am Fananhänger vor der Ostkurve erhältlich!

Das Fanzine mit prallen 212 Seiten beinhaltet einen Rückblick auf die Saison 2017/2018 inkl. aller Begegnungen unserer Hertha in Europa. Zudem gibt es ein Interview mit der bekannten „Hertha-Oma“, viele Berichte von Besuchen beim Karlsruher SC und natürlich auch wieder einige Fußballspiele in mehr oder weniger exotischen Regionen.

Für Sammler und Interessierte gibt es ab sofort auch die Möglichkeit das aktuelle „Das Tagebuch der Alten Dame – Kapitel 18“ in Kombination mit einer alten Ausgabe für zusammen nur 6 Euro zu erwerben. Einen Überblick über die verfügbaren Kapitel bekommt ihr ebenfalls am Fananhänger vor der Ostkurve.

Preis: 4,50 Euro
Achtung: Kein Postversand, keine Bestellungen per Internet!

Die Polizei hat in den vergangenen Tagen pauschal Beschuldigtenvernehmungen an vermeintliche Straftäter im Rahmen des Spiels im Westfalenstadion, am 27.10.18, verschickt. Die zahlreichen Opfer des brutalen Polizeiangriffs warten jedoch immer noch vergeblich auf die Möglichkeit sich zu äußern.

Wie die vergangene Zeit gezeigt hat und die kommende mit Sicherheit auch weiter zeigen wird, ist es für uns Fußballfans absolut unumgänglich, das Einmaleins der Rechte und Pflichten im Umgang mit Polizei und anderen Ermittlungsbehörden zu beherrschen. Dass das Interesse daran auch entsprechend groß ist, …