Hertha wärmt! Kleiderspende 2020

Hallo Herthaner,

auch in diesem schwierigen Jahr, welches durch die Covid19- Pandemie geprägt ist, war es uns ein relevantes Anliegen mit der Spendenaktion „Hertha wärmt!“ Bedürftige in unserer Stadt zu unterstützen, damit diese etwas besser durch den Winter kommen.
Obwohl wir alle momentan viele Einschränkungen, besonders im Bezug auf unsere geliebte Hertha hinnehmen müssen, dürfen wir nicht vergessen, dass das soziale Engagement und das solidarische Füreinander gerade in der aktuellen Zeit wichtiger denn je ist.

Zum neunten Mal organisierten wir daher gemeinsam mit der Berliner Stadtmission zum Heimspiel gegen Borussia Dortmund „Hertha wärmt!“ und riefen alle Berliner dazu auf, zum Olympischen Platz zu kommen und wie in den letzten Jahren Kleider-, Sach- und Lebensmittelspenden für die Vielzahl an Obdach- und Mittellosen abzugeben.

Obwohl unser Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen wurde, kamen etliche Herthaner zum Stadion um die Spenden persönlich abzugeben. Die Spendenbereitschaft an diesem Tag war genauso phänomenal wie in den Jahren zuvor, sodass wieder zwei volle LKW- Ladungen an Spenden zusammengekommen sind, wofür wir uns bedanken möchten. Mit diesem Ergebnis hätten wir nicht gerechnet!
Neben den Sachspenden entschieden wir uns, einen Moneypool ins Leben zu rufen, um die „Berliner Stadtmission“ auch finanziell unterstützen zu können. Besonders in den Wintermonaten müssen Lebensmittel oder warme Kleidung gekauft werden, was in erster Linie durch Spenden finanziert wird.
Insgesamt sind zum Ende des Moneypool sagenhafte 4.511,18€ gespendet worden!
Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern! Was mit euren Spenden passiert, könnt ihr unter www.berliner-stadtmission.de erfahren.

Wir hoffen schnellstmöglich wieder mit allen Herthanern im Stadion unseren Verein lautstark und geschlossen unterstützen zu können und wünschen euch bis dahin vor allem Gesundheit.

Harlekins Berlin ´98 im Dezember 2020